Beratung

Unser wichtigstes Ziel ist Ihre Zufriedenheit. Deshalb legen wir großen Wert darauf unsere Kunden immer zu informieren und optimal zu beraten.

Wir bieten Ihnen ein kostenloses Beratungsgespräch an, in dem wir auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse eingehen. Wir informieren Sie über unsere Technologien, Behandlungsmethoden und deren Wirkung. Dadurch können wir mit Ihnen gemeinsam die optimale Behandlungsdauer zu besten Konditionen finden. Wenn Sie von unserer Dienstleistung überzeugt sind und wir davon überzeugt sind, dass Sie einen großen Nutzen davon haben, kann die Behandlung beginnen.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail über unser Kontaktformular und vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch. Wir freuen uns auf Sie!

Behandlung

Vor der Behandlung muss der zu behandelnde Hautbereich am Vortag rasiert werden. Zu Beginn der Behandlung wird zunächst eine spezielle Gel-Schicht dünn auf die Behandlungszone aufgetragen. Das Gel verstärkt die Leitfähigkeit zwischen der Haut und dem Anwendungsgerät und sorgt für optimale Wirkung der IPL Technologie. Durch vereinzelte Lichtimpulse mit dem IPL-Gerät wird die Haut zunächst auf Reaktionen getestet und das Gerät wird ggf. passend konfiguriert. 

Danach beginnt auch schon die eigentliche Behandlung, bei der Stück für Stück der Hautbereich abgearbeitet wird. Die Behandlung verläuft insgesamt spürbar angenehm und mit einem leichten Kribbeln auf der Haut. Zum Schluss wird die zuvor aufgetragene Gel-Schicht entfernt und Sie können Ihren geplanten Tag fortsetzen. 

 

Funktionsweise IPL

IPL steht für Intense pulsed light und ist eine Technologie, die im medizinischen und kosmetischen Umfeld eingesetzt wird. In der Kosmetik wird sie vor allem für Haarentfernung und Hautverjüngung verwendet. Mit Hilfe der IPL Technologie wird ein energieintensives Licht auf die behandelnde Hautfläche angewandt. Dieses Licht dringt durch die Haut und trifft die tiefsitzenden Haarwurzeln. Das Melanine der Haare absorbiert die Lichtenergie und wandelt es in Wärme um, wodurch die Temperatur in der Haarwurzel steigt und die haarproduzierenden Zellen zerstört werden. 

Das Haar befindet sich jedoch im ständigen Zyklus und wechselt zwischen Wachstum, Übergang und Ausfall in rhythmischer Folge. Die einzelnen Haare wachsen aber nicht gleichzeitig, sodass sich jedes Haar in einem anderen Stadium des Zyklus sind. Deshalb ist es nicht ausreichend eine IPL Behandlung zu machen. Nach 8-12 Behandlungen werden die Haare damit in allen Phasen des Zyklus zerstört und wachsen dadurch nicht wieder nach. 

Häufige Fragen

Wie viele Behandlungen werden für eine dauerhafte Haarentfernung mit IPL benötigt?

In der Regel sind an den Extremitäten, Achseln und Bikinizone 7-9 Sitzungen notwendig, an Brust, Bauch, Rücken und Gesicht hingegen 10-14.


 

Wie lange dauert eine Behandlung?

Je nach Körperregion und Größe dauert eine Behandlung ca 25-50 Minuten. Die genaue Dauer wird vor dem Behandlungsbeginn mitgeteilt.


 

Gibt es Risiken bei einer dauerhaften Haarentfernung mit IPL?

Nach einer Behandlung kann der Hautbereich für kurze Zeit etwas errötet sein. Bei sehr dunkler Haut kann es vereinzelt zu Pigmentveränderungen kommen, die meistens nur von kurzer Dauer sind. Im Falle einer Hautkrankheit wie z.B. Akne oder Herpes, können die Symptome durch eine Behandlung verstärkt werden. 


 

Warum werden mehrere IPL-Behandlungen für eine dauerhafte Haarentfernung benötig?

Nicht alle Haare können mit einer Sitzung entfernt werden. Da je nach Körperregion nur etwa zwischen 10% und 50% aller Haare im Wachstum sind, befinden sich auch nur diese in behandelbarem Zustand. Nur die Follikel dieser Haare können auch in einer Sitzung komplett entfernt werden. 


 

Welche Körperregionen können mit IPL behandelt werden?

Mit IPL können alle Körperregionen bis auf den Augenbereich behandelt werden.


 

Ich habe bereits mehrere Behandlung bei einem anderen Kosmetikstudio gemacht. Kann ich eine angefangene Behandlung bei Hairless fortsetzen?

Grundsätzlich können alle angefangenen Behandlungen bei Hairless fortgesetzt werden. Wichtig ist nur eine vorherige Absprache und eine kurze Untersuchung, damit wir den Fortschritt erfassen können und die benötigte Anzahl weiterer Behandlungen festlegen.